Kleines Frühstückchen: Ei- und Sardinenaufstrich

Na, habt ihr das verlängerte Wochenende gut überstanden? Das Wetter bei uns war ja wirklich traumhaft schön, fast 30°C und wunderschöner Sonnenschein das ganze Wochenende lang. Wow. Es kam uns vor, als wäre schon Ende Juli!

Tja, den gestrigen Feiertag haben wir natürlich würdig mit einem supergutem Frühstück begonnen, zu dem wir auch Freunde eingeladen hatten. Eigentlich war’s eher ein Brunch als ein Frühstück, aber die Bezeichnung ist ja eh jedem wurscht – hauptsache, es gibt was zu Essen. Zum Schinken, Käse, verschiedenen Gebäck, Marmelade, French Toast, Obst etc. gab’s bei uns auch noch zwei selbst gemachte Aufstriche. Die sind wirklich kein Aufwand, schmecken aber wirklich sehr gut und machen ‘was her.

Hier also meine Rezepte (hat für 4 Personen gereicht):

Eiaufstrich

Zutaten

3 Eier
125 ml Topfen (streichfähig)
2 EL Mayonnaise
2 EL Sauerrahm
1 TL Senf
Schnittlauch
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Eier hart kochen. (Die Eier in einen Topf geben und so viel Wasser dazugeben, bis die Eier bedeckt sind. Jetzt das Ganze mit Deckel auf den Herd stellen und aufkochen lassen. Wenn das Wasser 3 min sprudelnd gekocht hat, die Herdplatte abschalten und die Eier noch für ca. 8-12 min im heißen Wasser ziehen lassen.) Dann in kaltem Wasser abschrecken und schälen. Die harten Eier entweder per Hand klein schneiden, oder einfach mit dem Zikzyllis hacken. Jetzt die anderen Zutaten dazumischen. Den Schnittlauch klein schneiden, zum Aufstrich geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sardinenaufstrich

Zutaten

1 Dose in Öl eingelegte Sardinen
125 ml Topfen
2 EL Sauerrahm
1/2 Zwiebel
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die eingelegten Sardinen aus dem Öl nehmen und in kleine Stückchen zerteilen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Dann einfach alle Zutaten zusammenmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fertig!

Preis pro Person (bei 4 Personen):
– mit Preisen vom 30.04.2012:
Eiaufstrich: 0,59 €
Sardinenaufstrich: 0,58 €

About these ads

2 Antworten

  1. Ui, zum Geburtstag des weltbesten Freundes würd ich auch gern einen Brunch veranstalten, das wär schön. Den Eiaufstrich macht meine Schwiegermama auch so. Den Sardinenaufstrich würd ich gern zum Abendessen probieren, denn in der Früh krieg ich nix Fischiges runter ;)

    Liebe Grüße
    Nadja

    • Ja, das mit dem “fischig” in der Früh, das können viele Leute nicht. Deshalb mach’ ich dann immer zwei Aufstriche, dann hat man zumindest eine Alternative.
      Brunchen ist immer suuuper – vor allem zum Geburtstag – super Idee, da freut er sich sicher!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 543 Followern an